Hi, ich bin Juliane

Schon seit 2011 bin ich im sozialen Bereich tätig. Die Arbeit mit und am Menschen ist für mich so vielseitig, erfüllend und aufregend zugleich!
Lies hier, was du über mich wissen solltest:

Mein Anfang

Begonnen hat meine Laufbahn, nach dem Abitur, mit einem freiwilligen sozialen Jahr im Kindergarten.
Es folgte die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin, während dieser ich in vielen verschiedenen Bereichen der Pädagogik arbeiten konnte.
Nach der Ausbildung zog es mich über einen kurzen Abstecher im Hort zur stationären Kinder- und Jugendhilfe.
Nach einigen Jahren wollte ich meine pädagogische Arbeit mit meiner Leidenschaft zu Hunden verbinden und gründete deshalb 2019 meine eigene tiergestützte Kindertagesbetreuung. 

Meine Entwicklung

Über die Jahre habe ich mich stets in verschiedenen Bereichen der Pädagogik weiter gebildet:

Es gibt unendlich viel zu lernen und zu entdecken.
Zum Glück ist mein Wissensdurst genauso unendlich und möchte auch zukünftig gestillt werden! Deshalb hört Lernen für mich niemals auf.

Juliane liegt auf einer Tischtennisplatte, links und rechts neben ihr liegen ihre beiden Hunde.

Wie ich auf den Hund kam

Schon im Kindesalter kam der Wunsch auf, mit einem Hund zusammen zu leben.

Während der Ausbildung zur Erzieherin zog mein erster Hund Karli ein und der Wunsch wurde größer, zukünftig tiergestützt zu arbeiten. Deshalb habe ich meinen Rüden 2017 zum Besuchshund für den Einsatz in sozialen Bereichen ausgebildet.

Durch mein persönliches Interesse sowie alltägliche Themen mit meinen Hunden, habe ich mich über die Jahre viel weitergebildet und gelernt:

Die Kynologie ist ein riesiges Gebiet, welches ich mit mindestens so viel Herzblut erkunde, wie das der Pädagogik!
Deshalb plane ich zukünftig weitere tierpädagogische Aus- und Weiterbildungen.

Meine Intention

Seit vielen Jahren beobachte ich Eltern, welche die Orientierung im Zusammenleben mit ihrem Kind verloren haben. Sie werden stets durch das Außen verunsichert, finden keine Erklärungen für das Verhalten ihres Kindes oder fühlen sich allein gelassen. Ich möchte dich von deiner Hilflosigkeit befreien, dich stärken und deine innere Sicherheit wieder finden lassen!

Meine Vision

Weg von Perfektionismus, hin zur eigenen Stimme! Mein Ziel ist es, dich so zu beraten und zu coachen, dass dein Familienleben wieder Harmonie und Vertrauen bedeutet. Dein Kind wird gehört und verstanden. Du erkennst deinen Selbstwert. Dein Bewusstsein besiegt deine Unsicherheit.

Unser Weg

Du hast alles was du brauchst bereits in dir! Du wirst aus eigener Kraft lernen, wie du mit verschiedenen Themen, die dich beschäftigen, umgehst, sie beeinflusst und positiv veränderst. Ich nehme dich an die Hand und finde mit dir gemeinsam den Weg, der sich für dich gut anfühlt.

Jetzt Kennlerngespräch buchen!

In einem kostenlosen Erstgespräch lernen wir uns kennen, finden heraus ob die Chemie stimmt und ob ich dich bei deinen Themen unterstützen kann.